Was passiert, wenn die Galionsfigur sinkt

Mit einem medienwirksamen Maskottchen kann man viel Glück haben und große Gewinne einfahren, man kann sich allerdings auch aufs Glatteis begeben. Dies musste der Fast food Hersteller Subways leidvoll am eigenen Leib erfahren, als dass bisherige Werbemaskottchen von der Galionsfigur zum Zementklotz an den Füßen wurde.

Der langjährige Sprecher, der es in die Presse geschafft hat indem er mit einer angeblichen Diät beim Fast food Hersteller eine Riesenmenge abgenommen hat ist in einen Skandal verwickelt worden, nachdem er scheinbar diverse Straftaten in Verbindung mit Minderjährigen begangen hat. So ein Skandal ist natürlich nicht nur schlecht für die eigene Person des Maskottchen, es ist vor allem eine Katastrophe für den Hersteller leckerer belegter Baguettes. Denn obwohl natürlich der Laden bzw. die Kette überhaupt nichts für die privaten Ausschweifungen und Verfehlungen des Werbeträger Scan und ihn mit Sicherheit nicht dazu ermutigt hat sondern das ganze scharf kritisiert, so wird doch der Name öffentlich immer in Verbindung mit der Marke genannt.

So wird die Krise des Einzelnen zur Krise des Unternehmens. Und dabei handelt es sich noch nicht einmal um einen tatsächlichen Eigentümer oder Manager sondern lediglich um den Markenbotschafter. und trotzdem ist es für die Firma ein riesiger Verkehrsunfall. Kann denn tatsächlich ein ganzes Unternehmen und alle seine Mitarbeiter und Produkte für die Straftaten eines Individuums verantwortlich gemacht werden?

Selbst verständlich spielt es über keine Rolle ob es rechtens ist, dass dies geschieht oder nicht. Denn Tatsache ist, dass sich viele Menschen ganz einfach davon beirren lassen, was in der Presse so erzählt wird. Und ich zweifle nicht daran das diverse Medien das ganze aufgebauscht haben werden und ein gefundenes fressen gefunden haben, auf das sie sich gierig gestützt haben. Was fällt leichter, als ein beliebtes großes Unternehmen in Verbindung zu bringen mit einem Skandal?

Das bringt viele Leser und damit viele Werbeeinnahmen und der damit ist es auch so ziemlich unabwendbar gewesen dass diese profitorientierten Menschen wohl wissend was sie damit anrichten den Ruf des Unternehmens ruiniert haben. Ich persönlich verurteile die Taten des oben genannten Werbemaskottchen und Markenbotschafters genauso wie jeder andere gesetzestreue Bürger auch, sehe allerdings keine Verbindung zu den Produkten des Herstellers und werde auch in Zukunft gerne bei Subways einkaufen. Mittlerweile ist leider auch dort ab und zu die eine oder andere Zutat etwas weich und nicht mehr knackig frisch, aber es ist immer noch frischer ihr als diverse Bürger, die ich bei der Konkurrenz zu kaufen bekomme.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/neuigkei/public_html/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *